Abuse im E-Mail Marketing

Der Begriff Abuse (englisch für „Missbrauch“) bezeichnet im Zusammenhang mit dem E-Mail Marketing das missbräuchliche Ausnutzen von Diensten im Internet.

So könnte ein Server mit Sicherheitslücken zum Spam-Versand von E-Mails missbraucht werden oder ein Free-Mail-Dienst nutzt bei ihm angemeldete E-Mail-Adressen als Adressaten unerwünschter Werbung.

Um Geschädigten eine einfache Beschwerdemöglichkeit zu eröffnen, stellen Netzbetreiber übergreifend die gängige E-Mail Adresse abuse@domain.tld als Kontaktmöglichkeit zur Verfügung. Meldet man hier die missbräuchliche Nutzung einer Infrastruktur, werden sich seriöse Provider schnellstmöglich um die Behebung des Problems bemühen.


Ähnliche Artikel